Vermögensberatung ist Vertrauenssache

Vermögensverwaltung Kontakt aufnehmen

Die fundierte Vermögensberatung

Maximum an Qualität und Diversifikation auch bei geringeren Anlagesummen

Der Zugang zu den Vermögensverwaltungen ist in der Regel abhängig von der Höhe des zu investierenden Kapitals. Das „Eintrittsgeld“ beträgt im Durchschnitt 1.000.000,- €.
Der Anlageerfolg für die Kunden ist im Normalfall abhängig von der Qualität der Beratung und des hauseigenen Anlagemanagements der gewählten Depotbank.

Die Vermögensverwaltung ist für viele Anleger ein Buch mit sieben Siegeln. Viele Anbieter im Markt nennen sich Vermögensverwalter und bieten trotzdem nicht die Standards, die international für diese Definition gefordert werden. Mit der richtigen Anlageentscheidung erzielen Sie überdurchschnittliche Renditen und gewinnen mehr Zeit für sich, für Ihre Familie und das, was im Leben wirklich zählt.

Fundierte Vermögensberatung – mit einem Konzept, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Fragen Sie unsere Profis nach der passenden Lösung.

Mit unserer Beratung und unseren exklusiven Produktpartnern im Bereich der Vermögensverwaltung wie z.B. der Credit Suisse können wir diese Vorteile für unsere Mandanten im Bedarfsfall schon ab einer Anlagesumme von 50.000,- € bereitstellen. So erhalten Sie ein Maximum an Qualität und Diversifikation auch bei geringeren Anlagesummen.

Weitere Vermögensverwaltungen

Egal ob privates Vermögen oder Anleger wie Stiftungen, Sprenger bietet fundierte Vermögensberatung.