Denkmalimmobilien als Kapitalanlage

Vorteile denkmalgeschützter ImmobilienBeratung anfragen

Vorteile denkmalgeschützter Immobilien

Denkmalgeschützte Gebäude

Nur mit Immobilien sparen Sie Steuern.

Wenn Sie vermieten und Vermögen bilden wollen bieten Markenimmobilien als Kapitalanlage hohe Renditechancen.

Staatliche Förderung, niedrige Hypothekenzinsen, Mieteinnahmen und Wertzuwachs Ihrer Eigentumswohnung in denkmalgeschützten Immobilien erwirtschaften Ihnen die zusätzliche Altersvorsorge.

Denkmalgeschützte Immobilien sind bieten folgende Vorteile:

  • nachweislich eine der sichersten Anlageformen der Welt
  • hohe sichere Renditen von 8% bis 12% p.a. nach Steuern
  • 100% Abschreibung für Kapitalanleger innerhalb von 12 Jahren
  • 90% Abschreibung für Eigennutzer in 10 Jahren (› weitere Infos)
  • Festpreis- und Fertigstellungsgarantie
  • TÜV-Gutachten
  • Mietsicherheit
  • feste Substanz in nicht vermehrbaren festen Bestlagen „zum Anfassen“
  • Unabhängigkeit von den Schwankungen des Kapitalmarktes
  • Einzigartigkeit der Immobilie u. a. durch Markenschutz®

Denkmalgeschützte Gebäude

Der Kauf denkmalgeschützter Immobilien verlangt wenig Kapitaleinsatz und bietet doch hohe und gleichzeitig sichere Renditen.

Angesichts immer unsichererer Renten, schwankender Börsen und niedriger Zinsen gewinnt die Immobilie als Kapitalanlage immer mehr an Bedeutung, denn hier weist die denkmalgeschützte Immobilie besondere Vorteile auf.