Denkmalimmobilien als Kapitalanlage

Von der Ruine zur MarkenimmobilieAktuelle Denkmalobjekte anfragen

Aus einer Industrieruine wird eine exklusive Markenimmobilie

Referenzen wie die Hesperidenhöfe®, Chateau Palmeraie® und die Alte Mälzerei erstrahlen in neuem Glanz

Vorher-Nachher-Beispiele bereits sanierter Denkmalimmobilien

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom hässlichen Entlein aus dem ein schöner Schwan wird oder dem Phönix der aus der Asche steigt?

Ähnlich verhält es sich bei denkmalgeschützten Immobilien.
Der erste Schritt ist die Bewertung der Lage, Geschichte und Altbausubstanz der Immobilie.
Grundsätzlich ist zunächst eine Schadstoffanalyse der Altbausubstanz zu erstellen.
Die beeindruckende Geschichte verschleiert manchmal die erheblichen Mängel an der zukünftigen Traumimmobilie. Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wurden überwiegend zu Zeiten gebaut, in denen der Einsatz von Lösungsmitteln, Asbest oder anderen Giftstoffen Alltag im Baugeschäft waren. Deshalb kann der Laie meist nicht erkennen, ob Wohnen im Denkmal langfristig zum Gesundheitsrisiko wird.

Wenn man sich auf die Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien spezialisiert hat, ist die Analyse und Erstellung solcher Gutachten der erste zwingende Schritt. Dazu kommen Gutachten für Statik, zum Zustand von Dach und Holzsubstanz. Eine qualitativ hochwertige Sanierung kostet also viel Geld und verlangt langjähriges Know-how. Wie hoch die Ausgaben werden, lässt sich mit diesen Untersuchungen im Vorfeld für den Bauträger auch besser einschätzen.
Die Sanierung einer denkmalgeschützten Immobilie benötigt vor allem Zeit. d.h. Erwerber eines solchen Unikats müssen mit einer Sanierungsdauer von mindesten 12 –24 Monaten rechnen.

Ein Beispiel hierfür ist die ehemalige Alte Mälzerei in Berlin-Pankow:
Die Schornsteine der Darrengebäude überragen die umstehenden Dächer um viele Meter. Die Bauwerke sind ein ockerfarben geklinkertes Monument, eine Kathedrale deutscher Industriearchitektur aus der Gründerzeit. Bei Sonnenuntergang werfen sie lange Schatten über die liebevoll sanierten Nachbarhäuser. Zentrum der Malzindustrie, Warenlager, Leerstand und Verfall.
Heute ein Markendenkmal und ein echtes Stück Pankow ein Segen für Mieter und Eigentümer!
Nachfolgend finden Sie weitere Beispiele unserer bereits verkauften erfolgreichen Markenimmobilien.